Unser Mini-Urlaub

Romy on tour.. :)
Romy on tour.. :)

Hey Ihr,

 

hier sind Anna und Romy.. :)

 

Wie ihr ja im letzten Eintrag gelesen habt, waren wir am letzten Wochenende am Chiemsee - und da es sehr schön war und ich auch Bilder gemacht hab ,kommt jetzt endlich ein Blog-Eintrag.

 

Deswegen: Mal wieder viel Spaß beim Lesen! ;)

11. August 2012

 

Am 11. August 2012 waren wir noch bei der Welpenspielstunde, wo es wieder sehr schön war, da die Gruppe zur Zeit besonders gut zusammenpasst.

Sie setzt sich zusammen aus: Pino (Labradoodle), Romy (na wer wohl?), Wally (Labrador) und Negro (Hovawart (?)-Mix) ...

 

Danach haben wir uns dann auf den Weg gemacht und sind circa 1 1/2 Stunden gefahren - Romy war ganz brav und hat hinten geschlafen. :)

 

Das riesige Grundstück von unseren Freunden ist wirklich total schön.

Privater Steg, Segelboote, Trampolin :D und natürlich ein Wahnsinnsblick.

Ich fand es auf jeden Fall wahnsinnig schön..

 

...und ich auch! :) Das Grundstück war wirklich sehr schön und ich durfte ziemlich viel frei laufen. Und es gab auch süße kleine Kinder, mit denen ich ganz geduldig war. Am ersten Tag waren wir vor allem draußen und noch nicht im Wasser, aber dafür hat mich mein böses Frauchen auf das Trampolin gesetzt - ist die nicht absolut böse?! Sie ist dann ganz, ganz leicht gehüpft und ich bin auf dem Trampolin herumgewackelt. Danach hat sie mich natürlich wieder runtergesetzt, aber ich wollte die ganze Zeit wieder hoch *höhö* - aber ich bin nicht draufgekommen. *schmoll*

Also ich mag die Aussicht ;) ...
Also ich mag die Aussicht ;) ...

Abends durften wir dann im Bootshaus schlafen. Die Türen waren speerangelweit offen und so konnte man auch den Sonnenaufgang morgen "aus dem Bett" bestens beobachten.

 

Ich habe davon leider nicht viel mitbekommen, da ich in meine Box eingesperrt wurde, damit ich nicht weglaufe - als ob ich so etwas machen würde?!

12. August 2012

 

Am 12. August begann der Morgen damit, dass ein paar Leute segeln gegangen sind, während Romy sich im Gebüsch zwei Zecken (bereits tot) eingefangen hat. :)

 

Dann sind wir schwimmen gegangen...

 

... und Anna ist auf die absolut idiotische Idee gekommen, dass ich schwimmen "lernen" soll.

Dafür bekommt sich noch Rache!

 

Anna hatte dann einen Anfall von wegen "Auch ich komme auf doofe Ideen" und hat mich in ein kleines gelbes Boot gesetzt, in dem normalerweise kleine Kinder paddeln können. Dann hat sie mich gaaaanz langsam ins Wasser gezogen (vorne war eine Schnur befestigt) und hat mich belohnt.


Für Außenstehende sah das etwas so aus:


Anna: "Jaaaaa, feiiiiiiin! Suuuuuuuper, mein Schatziiii! Braaaaav!

Ja toooooll machst du das! Feiiiiiiiin."

Ich: Mit den Pfoten am Boot festgeklammert.

 

Anna hat mich dann gelockt und irgendwie habe ich das Gleichgewicht verloren und 

*platsch* bin ich ins Wasser gefallen. :D

In dem Moment war ich vielleicht etwas sauer, deswegen bin ich auch sofort an Land geschwommen (oh ja, ich kann vielleicht schnell schwimmen!), aber draußen war ich dann ganz aufgeregt und hab von Allen Lob gehört. Hihi.

 

Es schien wirklich so, als wäre Romy wahnsinnig stolz auf sich selber. Wirklich lustig.

 

Anna konnte es natürlich nicht lassen, dass sie mich fotografiert hat:

Ich war dann richtig beleidigt und hab mich zusammen gerollt und geschlafen – das war sehr anstrengend für mich. ;)

 

Später haben Anna und Ich noch gekuschelt und dabei ist dieses schöne Bild entstanden – jetzt könnt ihr euch bestimmt gaaaanz gut vorstellen, wie mein Frauchen aussieht :D ...

 

Wir beide... :)
Wir beide... :)

Am Abend sind wir dann mit zu unseren Freunden in ihr „Stadt-Haus“ gegangen, da war es auch sehr schön, außerdem lag es direkt am Wald, wo ich gleich einen netten Hund kennengelernt habe.

 

Der einzige Nachteil war, dass dort zwei Katzen waren und eine hat mir voll mit der Pfote auf die Nase gehauen! Aua! L

 

Ich war aber überhaupt nicht böse zu der Katze, sondern habe nur den Schwanz danach eingezogen – verständlich, oder?

 

Am nächsten Tag sind Anna und das Große Frauchen mit mir in die Stadt Prien gegangen – das war eine ganz gute Übung für mich, weil es nicht sooo voll ist – aber dennoch „genug“ los ist.

 

Das war total klasse – die „Großen“ wollten in ein Sportgeschäft und als wir gerade davor waren, bin ich einem Hund begegnet, der mir total ähnlich sah:

 

Anna hat nur ein paar Schnappschüsse gemacht, aber hier könnt ihr wenigstens uns beide auf einem Bild sehen..
Anna hat nur ein paar Schnappschüsse gemacht, aber hier könnt ihr wenigstens uns beide auf einem Bild sehen..

Nina und Anna waren begeistert und haben die ausgefragt und haben bestimmt 10 x „Oh. Die ist so eine schöne Aussie-Hündin“ gesagt.

War mir ehrlich gesagt „Schnurz-piep-egal“, wie die Menschen sagen- ich fand nur, dass man klasse mit "Luzie" spielen konnte.

 

Danach war ich dann mit Anna in einem Buchladen (meine Güte, wenn die mal in so einem Laden drinnen ist – die kommt nieeeee wieder heraus!!) und alle haben im Vorbeigehen gesagt „Guck mal, so jung und schon so brav.“ Oh ja, ich bin so toll ;o) ..

 

Am Nachmittag waren wir dann noch mal schwimmen und Anna hat mich mit „Hunde-Leberwurst“ :D ins Wasser gelockt, was ich eigentlich auch ganz lustig fand, einmal bin ich sogar mini-kurz geschwommen. 

 

(Später hat Anna dann in der Hundeschule gelernt, dass man das genau so nicht machen soll :D *hust* - aber ich glaube, ich habe keinen Schaden davon bekommen. *hihi*)

 

Nach dem Schwimmen waren wir dann noch sieben Wochen alte Katzenbabys anschauen gehen und deren Mutter hat mich richtig verjagt und eine kleine Baby-Katze hat mich auch angefaucht - da war ich ziemlich traurig.

 

Dennoch: Es war ein absolut tolles Wochenende.

 

Jetzt muss ich aber Schluss machen, ich hab noch eine Verabredung mit einem anderen Hund!

Eines der kleinen Katzenbabys :-) ... Das war auch der Knirps, der mich angefaucht hat!!
Eines der kleinen Katzenbabys :-) ... Das war auch der Knirps, der mich angefaucht hat!!

Übrigens:

Guckt mal, mein Frauchen hat dieses Bild vorhin ganz entzückt angesehen

und hat irgendeinen Quatsch gemurmelt:

"Ach Gott - wie schnell sie doch wächst!"

Findet ihr, dass sie Recht hat?

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    paule-trickdog (Samstag, 18 August 2012 19:08)

    Hey Romy :-) Du kannst ja richtig böse aussehen :D Toll, das ihr so einen schönen 'kurz' Urlaub hattet !

  • #2

    Emmali (Sonntag, 19 August 2012 11:25)

    Wuff!

    Na dein Frauchen war aber frech zu dir. Das mit dem Wasser macht man so wirklich nicht :( Ich glaube hätte das nicht so weggesteckt. Meine Mama hatte ganz viel gedult als es ums Wasser und ums schwimmen ging. Bin ja erst immer nur bis zum Bauch rein :D Aber pst ich sag dir eins... schwimmen ist voll geil uuuuuund du kannst dich super an Anna rechen. Wie? Mach dich klitzsche nass und schleich dich dann von hinten an sie ran, ganz nah, und dann SCHÜTTELN! Meine Zweibeiner sind davon gaaaaaanz begeistert, sie quitschen dann fasts so schön wie mein Quitschebrötchen :D

  • #3

    romy-love (Sonntag, 19 August 2012 14:11)

    Okay,
    danke Emmali! :)
    Ja, ich bin ja ganz lieb - aber ein bisschen beleidigt war ich schon - naja, auch Menschen sind manchmal komisch. :D

    Das ist ein seeehr guter Tipp :D - als Anna mich ins Wasser gelockt hatte und dann schwimmen gegangen ist, hat sie sich danach abgetrocknet und als sie fast wieder trocken war, bin ich auch unter Handtuch gekrochen - ich war aber leider nicht mehr sooo nass :D
    Ich probiere das noch einmal - der einzige Nachteil ist, dass ich leider da nass sein muss.

    Übrigens: Frauchen will sich gerade verteidigen: Sie wollte mich nicht ins Wasser schubsen, sondern eigentlich nur zeigen, dass das Wasser nicht gefährlich ist..
    Und dann, kurz vor dem Zurückkehren.. tja.. bin ich dann reingekippt! :D Sie hat mich nicht rein geschmissen.
    Aber meine Mutter ist auch so wasserscheu - das habe ich anscheinend von ihr gelernt :D...
    Liebe Grüße,
    Romy

    Anm. des Frauchen: Demnächst geht es wieder schwimmen - da wartet sie dann einfach am Strand und wenn sie reingehen will, wird sie belohnt und wenn sie nicht reingeht, auch nicht schlimm - sind ja keine Welpenquäler.
    Als sie ins Wasser gefallen ist, war es auch nicht wirklich schlimm - sie konnte drin stehen bis zur Schulter.

  • #4

    hundesport-und-fotografie (Sonntag, 19 August 2012 19:47)

    Oha :o Wenn ich mich nicht täusche, dann habe ich genau die Luzie die ihr kennengelernt hab vorletzte Woche am Bodensee kennengelernt! oO Hast du die Besitzer gefragt, wo die wohnen?
    Ich glaub wirklich, dass das die ist!! *_*

  • #5

    hundesport-und-fotografie (Sonntag, 19 August 2012 20:00)

    Ich muss jetzt nochwas schreiben :D
    Erzähl mir alles, was du über Luzie weißt! Also wir haben eine Black Tri Hündin die genauso aussieht wie Luzie und auch Luzie heißt in Radolfzell a. Bodensee in der HuSchu "Dogheart" kennengelernt. 10 oder 11 Monate alt, wenig Fell (Arbeitslinie wohl) und mit einem Mann war sie dort. Passt das? :D
    Aww, ich glaub echt, dass das die gleiche ist, die sah genau so aus *_*

    Toller Bericht und tolle Fotos übrigens :D

  • #6

    Jessie & Sammy (Donnerstag, 23 August 2012 13:43)

    Wie süß.
    Und si eist geschwommen. Wow :)
    Voll knuffig sieht sie aus wenn sie im Wasser war :)

    Das Foto mit den Booten ist richtig gut :o
    Das ist wunderschön :)

    Lg.

Die letzten Updates:

11.10.13 = Blog, People

12.10.13 = Fotografie

04.11.13 = Blog

23.11.13 = Videos

 

Dezember 2013: Es tut mir Leid, es wird hier einige Zeit lang keine Neuigkeiten geben.. irgendwann gibt es dann neue Fotos und Einträge.

 

Wir freuen uns sehr über einen netten Pfotenabdruck im Gästebuch :) ... Egal ob Homepage oder nicht - wir freuen uns über Jeden!:)

Wir freuen uns sehr über:

Ein Like auf Facebook

Ein Abo auf YouTube

Ein Folgen bei Flickr

(Online seit: 12.März 2012)