Die Kaninchen

Hier lernt ihr die beiden Kaninchen kennen:

Birba
Birba

 

Birbanda (ihr ganzer Name) kam vor circa vier Jahren zu uns. 

Der große Altersunterschied zu Schneeweiß ist deswegen so, weil wir davor noch ein anderes Kaninchen hatten (Birba), was von einem Fuchs getötet wurde. Wir mussten erst einmal warten, bis wir uns ein neues Kaninchen angeschafft haben. Das war in dem Moment ein bisschen zu viel.

 

Birba war anfangs eine total verängstigte Maus. Sie ließ sich von niemandem streicheln, hat mich zwei oder drei Mal in den Finger gebissen. 

 

Dann haben wir einen neuen Stall gebaut, wo die Kaninchen selbst entscheiden können, ob sie drinnen oder draußen sind. 

Ab dem Tag - wo wir sie nicht jeden Tag 2x hochnehmen mussten - wurde es besser. Mittlerweile mag sie es auch gestreichelt werden. Allerdings nur von mir und meiner Mutter. Ihr Fell ist genau so weich, wie es aussieht. ♥

 

Ach ja - als wir sie ,,gekauft" haben - kaufen klingt etwas hart, deswegen in ,," - wurde sie uns als Mädchen ausgegeben. Als wir zum ersten Mal bei einem Tierarzt waren, war sie ein Männchen. Und als wir dann noch ein mal vor kurzem beim Tierarzt waren: Da war sie Mädchen.... ;-) Und dabei bleibt es jetzt auch! =)

 

Aber wenn sie einen erst einmal mag, ist sie total süß. Und eine hübsche :-) ...

Unter Kaninchen gibt es schöne Bilder von ihr. :-) ♥

 

Schneeweiß
Schneeweiß

Wir vermissen Schneeweiß ganz dolle! Er ist am 10.01.2013 gestorben und wird immer in unserem Gedächtnis bleiben!

 

 

Das ist Schneeweiß - man merkt an dem Namen, dass ich noch etwas jünger war, als ich ihn ausgesucht habe -, ein nun acht Jahre altes Widdermännchen.

 

Schneeweiß ist das gutmütigste Kaninchen, das ich kenne. Wenn man mit einem blank polierten Messer zu ihm gehen würde, würde er mich angucken, nach dem Motto: ,,Hast du auch was zu fressen?" Er liebt es gestreichelt zu werden und kuschelt sich dann ganz eng an einen.

 

Das Besondere an meinem kleinen ,,Dicken" sind seine Beinchen. Er hat leider nur noch drei Beine, weil er als dreijähriges Kaninchen von einem Fuchs angefallen worden ist. Wir haben alles versucht, damit er es behalten kann; nichts hat funktioniert.

Dann war da die Frage: ,,Einschläfern oder Bein amputieren?" 

Was wir genommen haben, sieht man. Und es war auch die richtige Entscheidung - das sieht man, wenn er fröhlich mit seinen schrägen Hüpfern durch die Gegend springt. ♥

 

Außer, dass er nur drei Beine hat, gibt es noch ein weiteres Kennzeichen: An seinem linken Ohr hat er eine kleine Narbe, die entstanden ist, als er beim Hoppeln im Garten durch einen Dornenbusch gelaufen ist.. :-/ Gott sei Dank ist nichts schlimmeres passiert.

Er hüpft durch die Gegend wie kein Zweiter und macht dabei immer lustige Sprünge. =D

Ich hoffe, dass es ihm weiter hin so gut geht und er ein ganz altes Kaninchen wird.

Obwohl er das ja eigentlich schon ist. ;-)

Unter Kaninchen gibt es ein paar Bilder von ihm. 

Und hier noch ein Bild was seine OP bestätigt (Bitte nicht davon irritieren lassen, dass darauf steht, dass er erst ein Jahr alt war. Und auch, dass es in der letzten Nacht war. Irgendwie ist beim Eintragen was falsch gelaufen ;) ..)

Falls ihr noch ein weiteres Kaninchen kennenlernen wollt - das ist Schlappi, mein verstorbener Widder:

In Erinnerung

Schlappi

Die letzten Updates:

11.10.13 = Blog, People

12.10.13 = Fotografie

04.11.13 = Blog

23.11.13 = Videos

 

Dezember 2013: Es tut mir Leid, es wird hier einige Zeit lang keine Neuigkeiten geben.. irgendwann gibt es dann neue Fotos und Einträge.

 

Wir freuen uns sehr über einen netten Pfotenabdruck im Gästebuch :) ... Egal ob Homepage oder nicht - wir freuen uns über Jeden!:)

Wir freuen uns sehr über:

Ein Like auf Facebook

Ein Abo auf YouTube

Ein Folgen bei Flickr

(Online seit: 12.März 2012)